Indoor Whirlpool

Der Indoor Whirlpool schafft in den eigenen vier Wänden das eigene Spa. Spa ist die Abkürzung von sanus per aquam und dies steht für die Gesundheit durch das Wasser. Der Indoor Whirlpool dient der Entspannung und der Erholung und genutzt werden sie auch im therapeutischen Bereich. Düsen verwirbeln im Jacuzzi oder Whirlpool Luftströme und damit werden die wohltuenden Wasserwirbel erzeugt. 

Was ist für den Indoor Whirlpool zu beachten?

Wer sich den Whirlpool für die eigenen vier Wände überlegt, der erhält viele Farben und Formen. Zum Teil gibt es heute im Frontbereich sogar durchsichtige Elemente. Erhältlich sind die fest installierten Modelle und auch die portablen Whirlpools. Es gibt die Modelle für den Outdoorbereich oder Indoor. Es gibt verschiedene Badewannen, die verschiedene Whirlsysteme als Ausstattung bieten. Unterteilt werden sie in die Champagnersysteme, Wassersysteme und Luftsysteme. Schon in der Düse können Wasser und Luft vermischt werden und damit wird der Strahl besonders perlend. Die Modelle mit der integrierten Temperaturregelung bieten ein Heizsystem, wo es das wohlige Badevergnügen gibt und die Wassertemperatur konstant bleibt. Ein Indoor Whirlpool sorgt auch für den gezielten Einsatz von Klang und Licht für den Erholungs- und Therapiewert. Wichtig bei dem Indoor Whirlpool sind Ausführung und Anzahl der Düsen sowie auch die Regulierbarkeit von dem Gebläse.

Indoor Whirlpool

Indoor Whirlpool

Wichtige Informationen zu dem Indoor Whirlpool

Es gibt einfache Whirlwannen, die nur wenige Düsen bieten. Es gibt auch beheizbare, raffinierte Systeme mit dem Luftgebläse bei dem Wannenboden und an der Wand gibt es dann viele regulierbare Düsen. Bei dem aufwendigeren System gibt es die automatische Reinigungsfunktion und es gibt die integrierte Desinfizierung. Dies ist sehr wichtig, denn damit wird der hohe Hygienestandard versprochen. Bei den fest installierten Pools gibt es das große Wasservolumen und oft gibt es dann sogar die Anlagen für die Wasseraufbereitung, die sonst von Swimmingpools genutzt werden. Der Indoor Whirlpool kann überall genutzt werden, egal ob im Bad, im Wohnzimmer oder auch im Keller. Ein Einbau sollte jedoch immer gründlich überlegt werden, denn die Luftfeuchtigkeit wird erhöht und es sollten die Folgeschäden verhindert werden. Die meisten Besitzer eines Whirlpools planen diesen sonst eher auf der Terrasse oder im Garten. Immer häufiger kommt es zur Aufstellung innerhalb des Hauses. Feuchteschutz für Wände und Decken sind dann sehr wichtig. Die Räume müssen so vorbereitet werden, dass Feuchtigkeit und Wärme nichts ausmachen. Schimmel und Feuchteschäden wünscht schließlich keiner in den eigenen vier Wänden. Bei dem Körper bewirken sprudelndes Wasser und wohlige Wärme dann richtige Wunder. Keiner ist mehr auf das Wellnesszentrum angewiesen und jederzeit kann Erholung genossen werden.