Antirutschstreifen Treppen Kompromiss aus Komfort, Optik und Pflege

Mit den Antirutschstreifen Treppen hat man einen optimalen Kompromiss aus Komfort, Optik und Pflege gefunden. Um die maximale Rutschsicherheit auf den Stufen zu gewährleisten, sind diese Streifen nach DIN 51130 geprüft. Hier erfährt man alles Wichtige zu den Antirutschstreifen für Treppen.

Einfache Antirutschstreifen Treppen

antirutschstreifentreppen_Diese Antirutschstreifen Treppen bestehen aus einem hochwertigen Kunststoff, der über eine geprägte, rutschhemmendeOberflächenstruktur verfügt. Durch das Material wird spürbar die Rutschsicherheit verbessert und ist trotzdem angenehm, wenn man auf Socken oder barfuß unterwegs ist. Privat können die Antirutschstreifen Treppen hervorragend in den Treppenhäusern in einem Eigenheim oder in einer gemieteten Wohnung angebracht werden. Es besteht auch die Möglichkeit, diese Streifen zum Beispiel in der Gastronomie, im Hotelgewerbe, in Arztpraxen, in Büros, in Kindergärten, in Schulen, bei Behörden und anderen Bereichen aufzukleben. Im Vergleich zu herkömmlichen Stufenmatten, die aus Teppich bestehen, überzeugen diese ebenso in puncto Sauberkeit. Denn unterhalb der Antirutschstreifen Treppen kann sich aufgrund des vollflächigen Verklebens weder Staub noch Schmutz ansammeln. Selbst an diesen umlaufenden Kanten der lediglich ungefähr einen Millimeter dünnen Streifen können sich Staubflusen kaum haften. Daher sind sie für Personen ideal, die auf Hausstauballergisch reagieren. Es ist möglich, das Reinigen der Antirutschstreifen mit haushaltsüblichen, milden Putzmitteln und Mikrofasertuch oder Wischmopp zu erledigen.

Belastbare Antirutschstreifen Treppen

Um eine besonders starke Rutschhemmung zu erzeugen, sind für bestimmte gewerbliche und andere Bereiche belastbare Antirutschstreifen Treppen erforderlich. Diese Streifen bestehen aus einer 60er-Mineralkörnung, die in Kunstharz eingebettet ist. Sie sind fast ausschließlich für Arbeits- und Straßenschuhe geeignet. Im Vergleich zu den gewöhnlichen Antirutschstreifenenthält dieses spezielle Band eine flexible Aluminium-Trägerfolie, welche besonders für nicht ebene Untergründe, wie etwa Tränenblech oder Riffelblech entwickelt wurde. Aufgrund der korrosionsarmen Alu-Trägerfolie sind diese Antirutschstreifenauch im Außenbereich verwendbar. Diese Streifen können daher auf Treppen bei Lager- und Industriehallen, Maschinen- und Fahrzeugbau, Kränen, Bühnen, Flugzeugen, Booten und weiteren Bereichen beziehungsweise Gegenständen angebracht werden. Es ist auch möglich, Antirutschstreifen Treppen als Warnmarkierung in gelb-schwarz gestreift bei Gefahrenstellen und ständigen Hindernissen anzubringen. Das kann beispielsweise auf der ersten und der letzten Treppenstufe erfolgen.

Erfahren Sie mehr: https://www.industriebedarf24-shop.de/anti-rutsch-streifen-treppe

Montage

Die Antirutschstreifen Treppen sind selbstklebend. Man kann sie sehr einfach anbringen, in dem die rückseitige Schutzfolie abgezogen und auf die entsprechenden Treppenstufen aufgeklebt wird. Aufgrund des starken Klebers haften diese Streifen auf nahezu sämtlichen glatten Treppenstufen, wie zum Beispiel Metall-, Stein-, Holztreppen und anderen Treppenmaterialien. Eine gedruckte und ausführliche Montageanleitung erhält der Kunde bei Lieferung. Bei Abnutzung oder Beschädigung kann man die Antirutschstreifen Treppen abermals entfernen oder erneuern. Dasselbe ist auch möglich, wenn ein Umzug ansteht.