Surfcamp auf Sri Lanka

Sri Lanka entwickelt sich immer mehr zum begehrten Spot für Surfer. Der paradiesische Inselstaat bietet Wassersportlern auf dem Brett viele Vorteile. Durch die getrennte Wetterlage ist das Surfen an den schönen Stränden des Eilands das ganze Jahr über möglich. Nicht nur für Anfänger eignet sich der Aufenthalt in einem Surfcamp auf Sri Lanka. Die Trainingslager sind quer über die Insel verteilt und bieten auch erfahrenen Wellenreitern einige Vorzüge.

Surfcamp Sri Lanka

Surfen lernen in einem Surfcamp auf Sri Lanka – Große Auswahl für Brettersportler

Besonders als Neuling unter den Surfern ist der Besuch eines der vielzähligen Trainingslager auf der Insel eine empfehlenswerte Gelegenheit. Das Wellenreiten in einem Surfcamp auf Sri Lanka hat den Vorteil, dass die Unterkünfte direkt an den Stränden der Spots liegen und erfahrenes Personal wertvolle Tipps für alle Erfahrungsstufen vermittelt. Die Auswahl an Camps auf der Insel ist reichlich und so bleibt dem begeisterten Brettersportler die Qual der Wahl.

Sion Surf in Ahangama – Wellenreiten und Yoga im Surfcamp auf Sri Lanka

Das Surfcamp auf Sri Lanka bietet neben dem spaßigen Wasservergnügen auch Yoga als eine der Hauptaktivitäten an. Als Gast hat man die Auswahl zwischen drei Packages. Man kann das Familienpaket buchen, das Trainingspaket für alle Level oder einfach nur die Unterkunft für routinierte Surfer, welche keine Anleitung mehr benötigen.

Das Surfcamp Sri Lanka – Surfen im Winter bei perfekten Bedingungen

Das Surfcamp Sri Lanka liegt in Ahangama und ist besonders in den Wintermonaten ein hervorragender Anlaufpunkt für Wellenhungrige. Die hochwertigen Appartements sind mit eigener Terrasse ausgestattet und bieten Gästen einen direkten Blick auf den Spot. Das Surfcamp Sri Lanka umfasst neben der unmittelbar am Strand gelegenen Villa auch das Surfhouse, welches ebenso wie die Strandvilla einen Pool und gepflegten Garten bereitstellt.

Infinity Surfcamps in Meddawatta – Alles für den vollkommenden Surftrip

Die komfortable Surfvilla liegt direkt am Strand der Südküste von Sri Lanka und ist mit einem Infinity Pool und einem Yogadeck auf der Dachterrasse ausgestattet. Im Surfcamp werden Neulingen und Fortgeschrittenen professionelle Trainingseinheiten angeboten. Durch die hervorragende Lage an der südlichsten Spitze der Insel gibt es an diesem Spot eigentlich immer Wellen. Unerfahrene Surfer können vorerst am leicht abfallenden Sandstrand üben. Bereits routinierte Wellenreiter kommen durch die perfekt geformten Sandbänke und unterschiedlichen Peaks voll auf ihre Kosten.

Surf Spirit in Unawatuna – Das Luxus-Surfcamp auf Sri Lanka

Gäste können an diesem Ort den Aufenthalt in einer luxuriösen Villa an der tropischen Südküste von Sri Lanka genießen. Das Angebot beinhaltet Lehrstunden im Surfen und Yoga, einheimisches Essen und verschiedene Massagen. Hinter der Villa gelangt man in einen großen Garten, der mit vielzähligen Hängematten unter Palmen lauschige Plätzchen zum Entspannen zur Verfügung stellt.